Wer vor einigen Tagen auf die neue Xubuntu Version, Quntal Quetzal, geupgraded hat, wird vermutlich schnell etwas vermisst haben: Das Messaging Menu. Da Xfce4 auf Gtk2 aufbaut, Ubuntus Unity allerdings nun mit Gtk3 arbeitet und somit auch das Messaging Menu nur mehr f├╝r Gtk3 in den Repository verf├╝bar ist, funktioniert dieses praktische Applet nun leider nicht mehr.

Wer trotzdem nicht auf den Genuss des Messaging Menu verzichten will, kann sich, solange das Xubuntu Team keine andere L├Âsung f├╝r das Problem gefunden hat, relativ einfach Abhilfe schaffen:

Zuerst laden wir die n├Âtigen Pakete in der Precise Version herunter

  	mkdir /tmp/indicator/ && cd /tmp/indicator/
  	wget http://ubuntu.intergenia.de/ubuntu//pool/universe/i/indicator-messages/indicator-messages-gtk2_0.6.0-0ubuntu1_amd64.deb
  	wget http://ubuntu.intergenia.de/ubuntu//pool/main/i/indicator-messages/libindicator-messages-status-provider1_0.6.0-0ubuntu1_amd64.deb
  	wget http://ubuntu.intergenia.de/ubuntu//pool/main/i/indicator-messages/indicator-messages_0.6.0-0ubuntu1_amd64.deb
  	wget http://ubuntu.intergenia.de/ubuntu//pool/main/i/indicator-messages/indicator-status-provider-pidgin_0.6.0-0ubuntu1_amd64.deb
  	wget http://ubuntu.intergenia.de/ubuntu//pool/main/i/indicator-messages/indicator-status-provider-mc5_0.6.0-0ubuntu1_amd64.deb
  	

Und installieren sie direkt

  	sudo dpkg -i *.deb
  	

Anschliessend noch die eigentliche Einbindung in das Panel installieren (hier kann ruhig die Quantal Version genommen werden, darum einfach per apt):

  	apt-get install xfce4-indicator-plugin
  	


Und schon l├Ąsst sich das Men├╝ wie gewohnt per "Rechtsklick auf das Panel -> Leiste -> Neue Elemente hinzuf├╝gen -> Nachrichtenanzeige" hinzuf├╝gen.

Update: Sollte Thunderbird keine neuen Mails im Men├╝ anzeigen ist es m├Âglich, dass das thunderbird Package von Precise installiert werden muss.